Grösste Auswahl in der Schweiz 50'000 Produkte - täglich neue Produkte
Bis zu -30% günstiger Produkte von Topmarken
Diskreter Gratis Versand in neutralen Versandkartons
Grösste Auswahl in der Schweiz
Bis zu -30% günstiger

10 gute Gründe Single zu sein

Du kennst es bestimmt: Alle reden davon, wie toll es ist, einen Partner zu haben, keiner versteht, warum du keinen Partner hast oder willst, oder du selbst verzweifelst schon fast daran, nicht verliebt zu sein. „Will ich das eigentlich sein?“, „Warum bin ich es?“, „Kann und soll ich das ändern?“ Diese und weitere Fragen stellen sich sicher manche von euch, die aktuell keinen Partner haben. Dabei könnte es so einfach sein, sich diesen Druck zu nehmen oder ihn auszuüben.

Kleine Singlekunde

Das Statistische Bundesamt hat erfasst, dass der Singlehaushalt mit 41 Prozent die aktuell häufigste Wohnform ist. Parship sagt dazu, dass sich 82 Prozent eine Beziehung wünschen und es 16,8 Millionen Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren gibt. Laut der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage von Parship und ElitePartner ist man zwischen 5 und 6 Jahren alleine, jeder fünfte sogar über 10 Jahre. Jeder vierte Deutsche hat die Nase voll von seinem Singledasein, während 19 Prozent ganz zufrieden damit sind.

Eine Verbrauchs- und Medienanalyse hat ergeben, dass der Anteil bis 49 Jahre der Singlemänner höher ist (63,2 Prozent) als der der Frauen (36,8 Prozent).

Single sein - kann das echt richtig sein?

Für alle die, die von Fragen oder ihren eigenen Gedanken genervt sind, wollen wir hier mal die guten Seiten des Singledaseins aufzeigen. Vielleicht sind sie euch oder anderen gar nicht so bewusst, weswegen wir euch damit aufheitern oder Argumente für blöde Fragen an die Hand geben wollen.

1. Du bleibst selbstständig

Klar, eine gute Beziehung sollte die Selbstständigkeit eines jeden Partners bewahren, jedoch neigen viele Menschen doch dazu, die ungeliebten Dinge abzuwälzen, weil der andere sie z. B. besser kann. Wenn man Single ist, muss man sich auch mit diesen Dingen auseinandersetzen. Das fordert und fördert.

2. No Eifersucht

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“ – die meisten finden ein bisschen Eifersucht nicht schlimm, doch ebenso empfinden viele auch nur das kleinste bisschen als anstrengend. Wer Single ist, muss sich darüber keine Gedanken machen. Und das Beste: Man selbst empfindet auch keine!

3. „Mein Körper gehört nur mir“

Du hast keine Lust, Dich (nicht) zu rasieren? Du hast Lust, Dir die Haare zu färben, eine Diät zu machen, zuzunehmen oder Knoblauch und Zwiebeln in Massen zu essen? Super! All das, und noch viel mehr, kannst du ganz alleine entscheiden, ohne auf einen Partner Rücksicht nehmen zu müssen. Sicher, in der Regel kann man das auch in einer Beziehung, aber ein bisschen „Findet er/sie mich dann noch toll?“ bleibt dann ja doch.

4. Schwiegermonster sind kein Thema

Als Single musst du dir darüber keine Gedanken machen, keine Ausreden erfinden, um ihnen aus dem Weg zu gehen oder ihre Demütigungen ertragen zu müssen. Selbiges gilt auch für andere Familienmitglieder und Freunde, die du nicht magst.

5. Jogginghosen und Schlabberlook?

Interessiert keinen! „Wer mich in der Jogginghose nicht liebt, hat mich im Brautkleid nicht verdient“ – aber es gibt auch keine Diskussion um die gemütliche Bekleidung nach dem Feierabend. Herrlich!

Fünf weitere gute Gründe, Single zu sein (und vielleicht auch zu bleiben)

6.       Kein Aushalten der gefürchteten "Männergrippe" / Periode

7.       Du hast alleine die Entscheidung über das TV-Programm

8.       Keine Sorge, wenn der Partner länger als angekündigt unterwegs ist

9.       Flirten, Daten und / oder Sex haben, wann immer du Lust dazu hast

10.   Keine Diskussionen über vorhandene oder zukünftige Haustiere

Tags: single, singles

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.