Grösste Auswahl - täglich neue Produkte eines der grössten Sortimente in der Schweiz
Top Preise Markenprodukte zu fairen Preisen
Diskreter Gratis Versand in neutralen Versandkartons
Grösste Auswahl
Gratis Versand

Oralsex – das solltet ihr wissen

Er ist in aller Munde – der Oralsex. Ja, zugegeben, das war ein schlechter Wortwitz, aber fast schon eine Steilvorlage. Gut, lassen wir das. Sprechen wir lieber über eine der beliebtesten Sexpraktiken nach dem normalen Geschlechtsverkehr. Was Oralsex ist, weiss wohl jeder, viele praktizieren ihn und dennoch gibt es immer noch ganz schön viele Fragezeichen zu dem Thema. Mit ein paar davon möchten wir aufräumen und euch im gleichen Atemzug ein paar Tipps mit auf den Weg geben, damit ihr mehr Spass dabei habt. Wenn ihr denn wollt.

Zahlen und Daten zum Oralsex

Eine kanadische Studie aus 2006 brachte folgende Fakten ans Licht (befragt wurden 900 heterosexuelle Studierende von 18 bis 24 Jahren):

  • für 2/3 ist Oralsex „selbstverständlich“
  • 63 Prozent der Männer hatten zuletzt welchen, 44 Prozent der Frauen
  • 26 Prozent der Frauen haben aktiv geblasen, ohne dann geleckt zu werden
  • 10 Prozent der Männer haben geleckt, danach aber einen geblasen bekommen
  • knapp die Hälfte der Männer liebt Oralsex
  • weniger als 1/3 der Frauen stehen drauf

Tipps für Fellatio

Klar, der Penis steht im Vordergrund (sorry, ich weiss …), aber der Mann bietet noch mehr: Hoden, den Damm und den Anus. Während die Hoden eher mal Beachtung finden und eine Hand- oder Mundmassage erhalten, vergessen viele den Damm und Anus, die mit vielen Nervenenden durchzogen und daher besonders empfindsam und erogen sind. Versucht es mal – besonders, wenn euer Mann noch kein/e Partner/in hatte, der/die auch diese Bereiche einbezogen hat, wird er es umso mehr lieben, wenn er es mag und ihr ebenso mit Zärtlichkeiten beschenkt.

Tipps für Cunnilingus

Beim Cunnilingus, also dem Oralsex der Frau, kommt es nicht nur auf die Stimulation von Klitoris und Vaginaeingang an – der Körper bietet „untenrum“ noch mehr! Wenn ihr die anderen erogenen Zonen einbezieht, wird’s richtig toll. Die Innenseiten der Schenkel haben nur eine sehr dünne Haut und sind daher sehr empfänglich für Liebkosungen und andere Berührungen. Ebenso die Dammregion zwischen Scheideneingang und dem Anus – leider erhält diese oft wenig Beachtung, dabei kann man damit so manche Frau wahnsinnig machen. Die Klitoris und Schamlippen sollten dennoch nicht in Vergessenheit geraten, denn sie sind die grössten Lustzonen. Sanftes Knabbern, Saugen, Lecken, Drücken und Massieren sind die Mittel der Wahl.

Was will mein Gegenüber?

Achtung: Jede Frau und jeder Mann ist anders, weswegen jede/r es etwas anders mag. Wenn man unsicher ist: fragen!

Wichtig zu wissen – Krankheiten

Auch, wenn manche es verdrängen oder behaupten, Oralsex wäre safe, müssen wir hier einmal den Zeigefinger erheben. Auch beim Oralsex könnt ihr euch mit diversen Krankheiten wie z. B.

  • Chlamydien
  • Syphilis
  • Gonorrhö (Tripper)
  • Herpes
  • Papillomviren (HPV)
  • Trichomoniasis
  • HIV

anstecken.

Alle diese Krankheiten haben ihre speziellen „Faktoren“, die sie besonders lästig und gefährlich machen. Ganz besonders möchten wir euch aber etwas zu HPV mit auf den Weg geben: Die Humanen Papillomviren kennen vor allem Frauen, weil sie Gebärmutterhalskrebs auslösen können. Nun wurde aber bekannt, dass diese auch Mund-Rachen-Krebs auslösen können, wie durch eine Studie der Asklepios-Klinik St. Georg festgestellt wurde. Umso mehr Sexualpartner ihr habt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, sich mit dem HP-Virus anzustecken und zu erkranken. Helfen kann dagegen eine frühzeitige Impfung, am besten vor den ersten Sexualkontakten, doch auch später macht es Sinn. Sie wird von der Krankenkasse übernommen und derzeit vor allem bei Teenies zwischen 9 und 14 Jahren durchgeführt. Gegen HPV helfen Kondome leider nur bedingt, senken das Risiko allerdings.

Wir empfehlen euch daher, auch beim Oralsex immer auf Verhütung zu achten. Für Männer gilt in unseren Augen daher die Kondom- und für Frauen die Lecktuchpflicht, auch wenn es euch unsexy erscheinen mag. Jedoch ist nichts unsexier als eine Geschlechtskrankheit, die euch im schlimmsten Fall das Leben oder die Lebensqualität kostet.

Oralsex: Lust-Killer

Um Sex haben zu wollen, braucht es ein gewisses Grundvertrauen und Sympathie. Beides kann man innerhalb von Sekunden verlieren, weswegen man die No-Gos kennen sollte, um nicht ins Fettnäpfchen zu treten.

  • Achtet auf die richtige Wortwahl. Nicht jeder steht auf ausgeschmückte Blümchensprache oder besonders vulgäre Ausdrücke – tastet euch ran und passt euch an bzw. sucht euch jemanden Passenden.

  • „Wie du mir, so ich dir“ – Oralsex sollte kein Vertrag sein, sondern auf Wollen beruhen. Wenn man es nur tut, um dafür etwas zu bekommen, läuft eindeutig was falsch und setzt den anderen unter Druck.

  • Ungepflegtheit. Erklärt sich wohl von selbst. Nach einem langen Tag sollte man wenigstens vorher einmal „feucht durchwischen“.
  • Den Kopf runterdrücken, obwohl man deutliche Gegenwehr spürt.

 

Tags: oralsex, blowjob

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Vorteile bei SEDUSIA

Grösste Auswahl

Wir führen eines der grössten Sortimente der Schweiz. Täglich neue Produkte.

Top Preise

Markenprodukte von Top Herstellern zu günstigen & fairen Preisen.

Gratis Versand

Alle Bestellungen werden kostenlos mit der Schweizer Post versendet.

Kauf auf Rechnung

Keine Gebühren. Kauf auf Rechnung, Paypal, Kreditkarten, Postfinance.

100% Diskretion

Deine Bestellung wird in neutralen Kartons ohne Logo versendet.

Kein Risiko

Sedusia ist ein schweizer Shop und Mitglied beim VSV und Trustedshops.