1 1 von 1
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mystim Elektrodildo Mystim Elektrodildo
Mystim Elektrodildo
CHF 99.90
Mystim Rocking Force Buttplug Mystim Rocking Force Buttplug
Mystim Rocking Force Buttplug
CHF 69.90
Mystim Daring Danny Vibrator Mystim Daring Danny Vibrator
Mystim Daring Danny Vibrator
CHF 129.00
Mystim Opus E Masturbator Mystim Opus E Masturbator
Mystim Opus E Masturbator
CHF 99.90
Opus E-Donat Masturbator Opus E-Donat Masturbator
Opus E-Donat Masturbator
CHF 99.90
Opus E-Anus Masturbator Opus E-Anus Masturbator
Opus E-Anus Masturbator
CHF 99.90
Pure Vibes Reizstromgerät Pure Vibes Reizstromgerät
Pure Vibes Reizstromgerät
CHF 99.90
Mystim Rodeo Robin Mystim Rodeo Robin
Mystim Rodeo Robin
CHF 49.90
Mystim E-Bänder
Mystim E-Bänder
CHF 39.90
Mystim John Buttplug Mystim John Buttplug
Mystim John Buttplug
CHF 119.00
Proper Finn Dilator Thin Finn Proper Finn Dilator Thin Finn
Proper Finn Dilator Thin Finn
CHF 79.90
Mystim Kugeldildo Bold Boris Mystim Kugeldildo Bold Boris
Mystim Kugeldildo Bold Boris
CHF 99.90
Tension Lover Reizstromgerät Tension Lover Reizstromgerät
Tension Lover Reizstromgerät
CHF 159.00
Proper Finn Dilator Slim Finn Proper Finn Dilator Slim Finn
Proper Finn Dilator Slim Finn
CHF 79.90
Mystim Cluster Buster Mystim Cluster Buster
Mystim Cluster Buster
CHF 159.00
Mystim Jane Wonda Mystim Jane Wonda
Mystim Jane Wonda
CHF 79.90
1 1 von 1

Reizstrom - Reizende Erotik

Reizstrom? Damit werden doch Entzündungen im Körper behandelt, oder? Falsch. Gut, genau genommen richtig. Doch mit Reizstrom können noch ganz andere Ergebnisse erzielt werden. Jedes einzelne Gefühl im Körper, jeder Gedanke und jede Bewegung wird im Prinzip über eine einzige Impulsart gesteuert. Unsere Handlungen und die Reize, aus denen sie resultieren, sind purer Strom. Was wir fühlen ist Elektrizität. Nicht umsonst sagt man, dass Lust und Liebe elektrisch sind; dass Berührungen elektrisierend sind und wirken. Reizstrom ist eine Art der Stimulation, die man bei richtiger Anwendung niemals wieder missen möchte.

Lass Funken sprühen

Erotische Elektrostimulation ist im Grunde genommen schnell und einfach erklärt. Gleichstrom und niederfrequentiere Wechselströme werden in speziellen Apparaten zur sexuellen Stimulation eingesetzt. Klingt erst einmal sehr nüchtern und weniger aufregend. Weiss man den Strom jedoch richtig einzusetzen, dann sprühen Funken und das Liebesleben wird ausserordentlich aufgewertet. Um das Prinzip zu verstehen, muss man wissen, dass unsere Steuerung aus elektrischen Impulsen besteht, die von der betroffenen Stelle zum Gehirn wandert und von dort aus wieder zurück und in den kompletten Körper verteilt wird. Das bedeutet, dass schon die Berührung mit einem Finger dafür sorgt, dass ein elektrischer Impuls durch unseren gesamten Körper schiesst und eine Reaktion verursacht. Auch einfaches Auflegen einer Hand sorgt somit für Elektrizität. Das hast Du bestimmt schon einmal gefühlt. Der richtige Sexualpartner sorgt auch ohne Hilfsmittel dafür, dass Funken sprühen und alles in und um uns aus einem Feuerwerk besteht. Nun stell Dir vor, dass tatsächlicher Reizstrom auf Deinen Körper einwirkt. Du bist in der richtigen Stimmung, alles an Dir ist angespannt, voller Vorfreude und ohnehin schon kurz davor, absolute Höhen zu erreichen. Und dann werden Dir auf die empfindlichsten Stellen auch noch leichte Elektroden gelegt oder an intimen Regionen berühren Dich Materialien, die Strom direkt in Deinen Körper schiessen. Die Vorstellung allein lässt alles an einem prickeln. Das empfindliche Gewebe nimmt den niedrigen Strom auf, leitet ihn an die Rezeptoren weiter, leitet ihn ans Gehirn weiter, leitet ihn wieder zurück, setzt Deinen gesamten Körper unter eben erwähnten Strom. Ein kleines Zwicken taucht auf, Gänsehaut zieht sich über alle Regionen, Du wirst stimuliert, wie Du es bisher noch nicht kanntest und das alles schmerzfrei und grenzenlos. Alles an Dir hebt ab, alles um Dich herum verschwindet. Wichtig hierbei ist lediglich die Dosis. Der Strom sollte wirklich niedrig eingestellt sein. Aktuelle Geräte haben natürlich eine Grenze, sodass Dir niemals etwas passieren kann. Das bedeutet, dass Du loslassen kannst, davon treiben und Dich aufgeben kannst, ohne auch nur einen Gedanken an Konsequenzen zu verschwenden. Teste Reizstrom aus und verzichte niemals wieder darauf.

Reizstrom? Damit werden doch Entzündungen im Körper behandelt, oder? Falsch. Gut, genau genommen richtig. Doch mit Reizstrom können noch ganz andere Ergebnisse erzielt werden. Jedes einzelne... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reizstrom - Reizende Erotik

Reizstrom? Damit werden doch Entzündungen im Körper behandelt, oder? Falsch. Gut, genau genommen richtig. Doch mit Reizstrom können noch ganz andere Ergebnisse erzielt werden. Jedes einzelne Gefühl im Körper, jeder Gedanke und jede Bewegung wird im Prinzip über eine einzige Impulsart gesteuert. Unsere Handlungen und die Reize, aus denen sie resultieren, sind purer Strom. Was wir fühlen ist Elektrizität. Nicht umsonst sagt man, dass Lust und Liebe elektrisch sind; dass Berührungen elektrisierend sind und wirken. Reizstrom ist eine Art der Stimulation, die man bei richtiger Anwendung niemals wieder missen möchte.

Lass Funken sprühen

Erotische Elektrostimulation ist im Grunde genommen schnell und einfach erklärt. Gleichstrom und niederfrequentiere Wechselströme werden in speziellen Apparaten zur sexuellen Stimulation eingesetzt. Klingt erst einmal sehr nüchtern und weniger aufregend. Weiss man den Strom jedoch richtig einzusetzen, dann sprühen Funken und das Liebesleben wird ausserordentlich aufgewertet. Um das Prinzip zu verstehen, muss man wissen, dass unsere Steuerung aus elektrischen Impulsen besteht, die von der betroffenen Stelle zum Gehirn wandert und von dort aus wieder zurück und in den kompletten Körper verteilt wird. Das bedeutet, dass schon die Berührung mit einem Finger dafür sorgt, dass ein elektrischer Impuls durch unseren gesamten Körper schiesst und eine Reaktion verursacht. Auch einfaches Auflegen einer Hand sorgt somit für Elektrizität. Das hast Du bestimmt schon einmal gefühlt. Der richtige Sexualpartner sorgt auch ohne Hilfsmittel dafür, dass Funken sprühen und alles in und um uns aus einem Feuerwerk besteht. Nun stell Dir vor, dass tatsächlicher Reizstrom auf Deinen Körper einwirkt. Du bist in der richtigen Stimmung, alles an Dir ist angespannt, voller Vorfreude und ohnehin schon kurz davor, absolute Höhen zu erreichen. Und dann werden Dir auf die empfindlichsten Stellen auch noch leichte Elektroden gelegt oder an intimen Regionen berühren Dich Materialien, die Strom direkt in Deinen Körper schiessen. Die Vorstellung allein lässt alles an einem prickeln. Das empfindliche Gewebe nimmt den niedrigen Strom auf, leitet ihn an die Rezeptoren weiter, leitet ihn ans Gehirn weiter, leitet ihn wieder zurück, setzt Deinen gesamten Körper unter eben erwähnten Strom. Ein kleines Zwicken taucht auf, Gänsehaut zieht sich über alle Regionen, Du wirst stimuliert, wie Du es bisher noch nicht kanntest und das alles schmerzfrei und grenzenlos. Alles an Dir hebt ab, alles um Dich herum verschwindet. Wichtig hierbei ist lediglich die Dosis. Der Strom sollte wirklich niedrig eingestellt sein. Aktuelle Geräte haben natürlich eine Grenze, sodass Dir niemals etwas passieren kann. Das bedeutet, dass Du loslassen kannst, davon treiben und Dich aufgeben kannst, ohne auch nur einen Gedanken an Konsequenzen zu verschwenden. Teste Reizstrom aus und verzichte niemals wieder darauf.

Zuletzt angesehen